Donnerstag, 6. Oktober 2016

Abschied

Viel zu früh musste Sylvia Anita gehen. Am 1. Oktober ist sie im Kreis ihrer Familie friedlich eingeschlafen.

Wir danken für die Aufmerksamkeit und die Rückmeldungen der Leserinnen und Leser ihres Blogs. Der Austausch hat ihr viel bedeutet.

Die Trauerfamilie


Kommentare:

  1. Ich bin tief erschüttert das Sylvia doch so schnell gehen musste !Sie hat trotzt schwerer Krankheit ihr Leben mit
    Bravour gemeistert!
    Sylvia du wirst mir hier sehr fehlen !

    Wenn die Kraft versiegt,
    die Sonne nicht mehr wärmt,
    der Schmerz das Lächeln einholt,
    dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.

    Denn Angehören mein tiefstes Beileid !

    In stiller Trauer
    Margrit Kehl

    AntwortenLöschen
  2. Diese Nachricht berührt mich tief und ich spreche meine aufrichtige Anteilnahme aus. Auch in unserer Familie heißt es bald Abschied nehmen - Abschied von einem lieben Menschen, der uns allen sehr nahe steht. - Es gibt wirklich Momente im Leben, da scheint die Welt für einen Augenblick still zu stehen - und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr, wie es mal war. --- In stillem Gedanken! M. Pfannenschmidt

    AntwortenLöschen
  3. Es hat mich sehr berührt, dass sie nun gehen musste. Eine starke Frau mit einer wunderbaren Einstellung zum Leben und ihrem Schicksal. Ich trauere mit der Familie, die so wie ich es lesen konnte ihr großer Halt war. Sie hat einen Platz in meinem Herzen und ich freue mich, dass ich sie noch ein kleines Stück in ihrem Leben begleiten durfte. Das es so schnell kam, hätte ich nicht gedacht.
    Mein herzliches Beileid der ganzen Familie, sie hat eine Spur hinterlassen sicher bei allen, auch bei den Bloggern die mit ihr Kontakt hatten.
    In stillem Gedenken, Klärchen Seesko

    AntwortenLöschen
  4. Meine aufrichtige Anteilnahme.
    Ich durfte Sylvia durch ihren Blog ein Stück des Weges begleiten und habe sie immer sehr bewundert ob ihrer Kraft und Stärke.
    Sie war mir immer ein Vorbild für mich und wird es auch bleiben.

    Danke liebe Sylvia, dass du uns deinen Weg hast eine Weile mitgehen lassen.
    Wo immer du jetzt auch bist, ich bin sicher, jetzt bist du frei und es geht dir gut.
    In stillem Gedenken
    Jutta



    AntwortenLöschen
  5. "Das schoenste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen!" A.Schweizer

    "Dankbarkeit ist das Gedaechtnis des Herzens"

    In diesem Sinne moechte ich DANKE sagen fuer die leider doch so kurzen Stunden in denen ich Sylvia Arni kennenlernen durfte. Sie hat mich tief beruehrt und ich war tief beeindruckt mit welchem MUT, mit welcher unbaendigen STAERKE sie dieser fuer sie doch unheilbaren Krankheit die Stirn bot, trotz der Gewissheit den Kampf nicht gewinnen zu koennen! Meine ganze Hochachtung dafuer damit zu leben aber nie aufzugeben!

    "Das Leben hilft uns nicht immer am Leid vorbei und nimmt uns die Last nicht ab; doch es gibt uns Kraft zum Tragen und begleitet uns durch schwere Stunden hindurch in einen neuen Tag."

    In Dankbarkeit und aufrichtigem Mitgefuehl fuer die Familie
    Ihre Marion Rummel

    AntwortenLöschen