Samstag, 20. Februar 2016

Was gibt Kraft

Das Wellness-Wochenende in Heiden haben wir genossen. Ich habe mir eine Manicure geleistet und eine Massage. Und natürlich das Bad und den Whirlpool. Schwimmen klappt nicht mehr, wieso hab ich nicht herausgefunden.  Rundum angenehme Tage.

Ich werde immer mal wieder gefragt, was mir den Kraft gibt, den Lebensmut. Eine schwierige Frage, ohne klare Antworten. Es ist wie eine Waage, solange die Lebensqualität noch mehr wiegt, schöpfe ich auch Kraft. Was die Lebensqualität ausmacht, ist ein Sammelsurium von ganz Verschiedenem. Nicht das grosse Eine, sondern vieles Zusammen, ganz Wertvolles, aber auch ganz Banales. Die Facetten des Lebens.

Eines ist sicher die  Lebensflamme, die ich immer spürte in schwierigen Zeiten. Aufgeben war nie meins.

Sehr wichtig sind mir all die Kontakte, die sich teilweise intensivierten seit ich krank bin. Da fühle ich mich gehalten.

Die Familie ist zusammen gerückt. Das ist wunderbar.

Ein ruhiger Fernsehabend, ein gutes Buch, ein Blumenstrauss, die spriessenden Schneeglöckchen und Krokusse erfreuen mich und geben auch ein Gefühl der Normalität. Unsere Ferienwohnung im Goms ist momentan Gold wert. Ein paar Tage in bekannter Umgebung und trotzdem weg vom Alltag.

Die Waage kippt schon manchmal, zunehmend.. Vor allem, wenn ich müde bin, Unterstützung brauche beim Ausziehen. Wenn der Speichel läuft und läuft und der Schleim mich behindert. Wenn ich genug habe vom Üben und Therapien und ich doch einfach in Ruhe lesen möchte.

Nächstes Wochenende fahren wir nochmals für 14 Tage ins Goms. Schnee hat es noch ca. 1 m. Hoffentlich zeigt sich dann auch die Frühlingssonne.

Die Waage stimmt noch heute - wie es in einigen Wochen oder Monaten aussieht ist momentan unwichtig










Kommentare:

  1. Liebe Sylvia

    Toll,dass ihr so schöne Tag in Heiden erlebt habt
    und du dich dem Schönen widmen konntest !
    Ich finde du bist eine sehr starke Frau und bis
    mit dir im reinen darum dein starker Lebensmut
    und ich bin sehr beeindruckt wie du das alles mit
    Bravour meisterst, schön, dass Freunde und deine Familie
    zu dir halten ,das hilft dir sicher sehr viel und du
    fühlst dich geborgen !

    Das Leben bewusst wahrnehmen, ist eine grosse Gabe
    ich selber mach dass schon seit Jahren , erfreue mich an Kleinigkeiten, an jedem Blümlein welches in unserem Garten gedeiht,wie momentan die Schneeglöcklein, die Krokusse oder
    eben ,wie eine Amsel welche visa vie auf dem hohen Dach ihr
    Abendlied singt (du siehst sie in meinem Blog !

    Ich wünsche mir von Herzen, dass deine Waage noch einige
    Zeit hält und ich freue mich für dich, dass du mit deinen
    Lieben in Goms tolle Ferien geniessen kannst !
    Dann wünsche ich dir viele wunderbare Momente in Goms,
    und hoffentlich viel Sonnenschein :-))

    Ganz liebi Grüessli,bis bald
    Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann Margrit nur beipflichten: Du bist sehr stark - wie schön, dass du aus kleinen schönen Momenten so viel Kraft schöpfen kannst. Viele kleine glückliche Augenblicke sind vielleicht schöner, als ein großer! Möge die Waage noch sehr lange im Gleichklang sein! LG Martina

    AntwortenLöschen